Legal Tech

Neolithische Revolution, Industrialisierung, Globalisierung und Digitalisierung sind Beschreibungen einer ganzheitlichen Entwicklung der menschlichen Kultur und Gesellschaft, die sich aktuell im Zeitalter der Dezentralisierung befindet. Dies ist die wahre Essenz der aktuellen Entwicklung: Die Abschaffung von zentralistischen Strukturen, Gatekeepern und Experten. Durch Technologie wird der einzelne Mensch vom Verbraucher zum Hersteller, vom Kunden zum Produzenten...

... und vom Mandanten zum Richter.

Legal Tech ist…

Recht und Gesetz sind weit weniger komplex, als es den Anschein erweckt. Wichtiger noch: Sie erhalten den Rechtsstaat und dienen dem Bürger – nicht den Anwälten. Schließlich ist die Rechtsanwendung durch die Justiz geprägt von einem weiten Ermessensspielraum des oder der einzelnen Richter(s). Zusammen mit dem Umstand, dass die Datenverarbeitung und der Zugang zu Daten immer erstaunlicherere Dimensionen erreicht, ist es nur noch eine Frage der Zeit, wann Algorithmen die rechtliche Bewertung, blockchainbasierte Online-Dispute-Resolution-Courts die Beweisführung und eine demokratische Community die letztendliche Bewertung inklusive „menschlicher Note“ in Rechtsstreitigkeiten übernehmen. An diesen Dingen arbeiten wir.

Bis dahin ist es schon ein Schritt in die richtige Richtung, wenn anwaltliche Tätigkeit fall- und zielgruppengerecht zu niedrigen oder keinen Kosten in ganz speziellen Anwendungsszenarien automatisiert und digitalisiert wird, sodass jedenfalls der Zugang zum Recht für Bürger erleichtert wird. Hierfür werden Apps und innovative Dienstleistungen erstellt, die fallspezifisch und passgenau ein konkretes Problem lösen sollen – lediglich mit der Option, eine anwaltliche Beratung als Zusatzfeature zu buchen. Das ist der momentane Status von selbstjustiz.io.

Legal Tech ist:

  • für den Mandanten – nicht den Anwalt!
  • günstig, online und einfach!
  • darauf angelegt, den Anwalt zu ersetzen!